Hier finden Sie eine nach Themen sortierte Sammlung selbst erstellter h5p-Dateien. Sie sind nach Themen sortiert, die über die Menüleiste aufgerufen werden können.
Sie lassen sich herunterladen, indem man auf “reuse” unten links klickt. Sie unterliegen der folgenden creative-commons-Lizenz:

Mit h5p kann man Aufgaben stellen wie Lückentexte, Memory u.v.m. Sie korrigieren sich dann beim Bearbeiten durch die Schüler quasi von selbst. Erstellen und einsetzen lassen sie sich beispielsweise in Moodle.

Links mit guten Anleitungen: 

LFB Dokumentvorlage kurz 20191220 (lehrerfortbildung-bw.de) 

PowerPoint-Präsentation als interaktive H5P-Präsentation aufbereiten – E-Learning Zentrum (hwr-berlin.de) 

Statt Anleitungen zu leseen, kann man in Moodle auch einfach ausprobieren und den Anweisungen folgen. Damit erreicht man vermutlich schneller sein Ziel. Grundsätzlich legt man in einem bestehenden Moodle-Kurs eine Aktivität an und wählt dann das schwarze h5p-Symbol aus. Es eröffnen sich verschiedene Typen. Der Typ “Präsentation” ist besonders interessant, da man hier mehrere Folien mit verschiedenen Aufgabentypen erstellen kann und so eine etwas längere Lerneinheit kreieren. Wichtig ist – falls bei einer Präsentation eine Bewertung stattfinden soll – der Hinweis, dass die Lernenden die letzte Folie nicht anklicken dürfen, bevor sie fertig sind, da in diesem Moment eine Bewertung entsteht, die nicht mehr überschrieben werden kann, falls die Lehrkraft die Punktzahl der ersten Bewertung verwenden möchte.

In Chemie stellt sich die Schwierigkeit, dass man im Editor keine Hoch- und Tiefstellung formatieren kann. Man muss also LateX-Befehle verwenden. Daher ist hier eine kleine Sammlung zum schnellen Herauskopieren: LateX Befehle

Im Moodle-Kurs lässt sich der Aufgabentyp “Fill the blanks” für die Gestaltung von Escape Rooms nutzen. Die Schüler müssen den richtige Code eingeben. Wenn man dann als Voraussetzung für die nächste Aktivität die Erledigung der vorherigen Aufgabe setzt, geht, wenn der Code richtig ist, das nächste Level auf: